Jugend-DM: Kampf um 8 PlätzeQualifikationen für Deutsche Hallenmeisterschaften im weiblichen Bereich ...

Niklas Wellen in die HILDer Krefelder wurde kurzfristig von den Delhi Waveriders unter Vertrag genommen ...

Mülheim holt den EuropacupDie Uhlen bezwingen die Wiener Arminen im Finale knapp mit 3:2 (1:1). ...

Jugend-DM: Quali männlichMännlicher Nachwuchsbereich sucht Teilnehmer an Deutschen Hallenmeisterschaften ...

····

Jugend-DM: Kampf um 8 Plätze

10.02.2017 - Für die Jugend biegt die Hallensaison in die entscheidende Phase ein. Am Wochenende geht es zwar noch nicht um die begehrten Meisterwimpel, kaum weniger spannend ist aber die Qualifikation für die Titelkämpfe. Bei den Endrunden der Regionalliga West, bei den Nord-Ost-Meisterschaften und bei den Süddeutschen Meisterschaften kämpfen die besten Mannschaften im weiblichen Nachwuchsbereich um die DM-Tickets. Jeweils acht Starterplätze werden für die Deutschen Meisterschaften am 25./26. Februar der Weiblichen Jugend A (beim TV 48 Schwabach), der Weiblichen Jugend B (bei Eintracht Dortmund) und der Mädchen A (beim Braunschweiger THC) vergeben. Der männliche Bereich ist kommende Woche mit seiner DM-Qualifikation an der Reihe.

Für die Jugend biegt die Hallensaison in die entscheidende Phase ein. Am Wochenende geht es zwar noch nicht um die begehrten Meisterwimpel, kaum weniger spannend ist aber die Qualifikation für die Titelkämpfe. Bei den Endrunden der Regionalliga West, bei den Nord-Ost-Meisterschaften und bei den Süddeutschen Meisterschaften kämpfen die besten Mannschaften im weiblichen Nachwuchsbereich um die DM-Tickets. Jeweils acht Starterplätze werden für die Deutschen Meisterschaften am 25./26. Februar der Weiblichen Jugend A (beim TV 48 Schwabach), der Weiblichen Jugend B (bei Eintracht Dortmund) und der Mädchen A (beim Braunschweiger THC) vergeben. Der männliche Bereich ist kommende Woche mit seiner DM-Qualifikation an der Reihe.

» Zur Sonderseite DM Jugend​​​



 

 

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner