Europacup: Finaleinzug für MHCHallen-Europacup in Wettingen, Halbfinale: Mannheimer HC – CDC Madrid 6:1 (2:0) ...

Niklas Wellen in die HILDer Krefelder wurde kurzfristig von den Delhi Waveriders unter Vertrag genommen ...

Mülheim holt den EuropacupDie Uhlen bezwingen die Wiener Arminen im Finale knapp mit 3:2 (1:1). ...

Jugend-DM: Quali männlichMännlicher Nachwuchsbereich sucht Teilnehmer an Deutschen Hallenmeisterschaften ...

····

Niklas Wellen in die HIL

17.02.2017 - "So schnell kann's gehen", kommentierte Niklas Wellen sein kurzfristiges Engagement in der Hockey India League. Am Donnerstagnachmittag gaben die Delhi Waveriders bekannt, dass sie den Bronzemedaillengewinner von Rio für die letzten beiden Wochen der HIL-Saison noch unter Vertrag genommen haben. Wellen saß am Donnerstagabend im Flieger ab Frankfurt und soll heute Nachmittag um 14.30 Uhr deutscher Zeit bereits im Match der Waveriders gegen die Punjab Warriors auflaufen. Wer will, kann das Match im Livestream verfolgen:

Livestreaming von Star Sports

Ein Stürmer war den Waveriders bis Saisonende ausgefallen. Die Regeln besagen in der HIL, das dann aus den Spielern, die zur Versteigerung angemeldet waren, nachgeordert werden darf. Waveriders Co-Trainer Mathias Becher gab früh den Hinweis auf den Krefelder Goalgetter. Dieser konnte es auch kurzfristig terminlich realisieren, ist jetzt erstmal bis Ende der Hauptrunde verpflichtet und würde bei Nicht-Errreichen der Play-offs direkt zum Zentrallehrgang der Nationalmannschaft nach Südafrika weiterreisen. "Ich habe sehr kurzfristig mein Visum für Indien bekommen. Das ist perfekt gelaufen! Ziemlich lucky und ziemlich geil!", kommentierte Wellen gegenüber hockey.de.

 

 

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner